Events und Projekte 2018

Kubb-Turnier

Im Rahmen unserer Monatsevents im ÖKZ haben wir Ende Mai einen gemütlichen Abend mit Kubb-Spiel, Slackline und Grill organisiert. Offen für die ganze Bevölkerung zog der Event Kids, Jugendliche und Eltern an – bis in den späten Abend hinein durften wir gemeinsam mit den Besucher*innen bestes Sommerwetter geniessen. Der Grill und die Verpflegung durch unsere jugendlichen Helfer fanden dabei mindestens so grossen Anklang wie das Kubb-Spiel und die Slackline J. Dank der Unterstützung des Seelsorgeverbands Ehrendingen/Lengnau-Freienweil/Unterendingen/Würenlingen (SSV) können wir Events wie diesen im Sommer regelmässig auf der Wiese beim Ökumenischen Kirchenzentrum durchführen. Wir freuen uns beim kommenden Chill & Grill viele von euch begrüssen zu dürfen.

 

Klassenvorstellungen

In Zusammenarbeit mit der Lehrerschaft der dritten und vierten Klassen organisierte die JA EH! anfangs Jahr Besuche im Jugendtreff Cocos.

Für eine gute halbe Stunde war jede 3. und 4. Klasse einzeln eingeladen, bekam eine kurze Vorstellung was die JA EH! ist und was sie macht und durfte anschliessend den Treff ausprobieren. So konnten die Kids gleich vor Ort erleben wie ein Mittelstufen-Treff am Mittwochnachmittag in etwa aussieht, was sie erwartet und wie das Ganze abläuft.

Dank dem gemeinsamen Anreisen jeder Klasse mit ihren Lehrerinnen konnten die Kids auch gleich den Weg ins Cocos kennenlernen.

Seit diesen Besuchen haben wir beinahe doppelt so viele Kids im Treff :)

Osterhasen giessen

Kurz vor Ostern boten wir der Bevölkerung Ehrendingens die Möglichkeit selber Schokohasen zu giessen. Mittels grossen Werbetafeln im Oberdorf bei der Kirche haben wir auf diesen Event aufmerksam gemacht. Diese haben Wirkung gezeigt und so stand bereits vor Beginn eine Traube Kinder und ihre Eltern vor der Türe des Pfarrhauses, welche gespannt warteten. Es war toll so viele Leute von Klein bis Gross bei uns begrüssen zu dürfen! Und auch eine logistische Herausforderung. Dank der zuverlässigen und tatkräftigen Unterstützung Jugendlicher ging alles glatt über die Bühne.

Insgesamt wurden von den Besuchenden 50 Schokohasen detailliert verziert und anschliessend gegossen. So dass jede und jeder stolz mit einem eigenen Hasen nach Hause gehen konnte.

Danke Ehrendingen für diesen gelungenen Anlass, wir freuen uns schon aufs nächste Mal!

Backkurs Ferienpass:

Auch dieses Mal war die JA EH! wider mit einem Kurs im Ferienpass Surbtal vertreten. "Bakemania - Girls only" stand auf dem Programm und so verwandelte sich die Küche unseres Jugendtreffs für einen Nachmittag in ein Backlabor: Von Cupcakes über Cakepops bis hin zur Rainbow-Torte war alles dabei. Der Fokus lag auf dem Verzieren dieser selbstgemachten Backwaren.

So wurde fleissig mit Fondant (marzipanähnliche Masse aber aus Zucker) experimentiert und daraus Rosen und Schleifen geformt um die Torte zu dekorieren, Cremes wurden hergestellt und eingefärbt als Tortenfüllung und zur Deko auf die Cupcakes, und die mit farbigem Guss überzogenen Cakepops wurden noch filigran bemalt mit Pinsel und essbarem Farbpulver. Zum Abschluss des Kurses assen gemeinsam die Rainbow-Torte und jede Teilnehmende konnte einen Cupcake sowie mehrere Cakepops wunderschön verpackt nach Hause nehmen. Auch ein Mäppli mit allen Rezepten lag für jedes Mädel bereit.

Es war ein spassiger und genussvoller Nachmittag mit lauter zufriedenen Gesichtern.

Ein Rückblick auf unsere Events und Projekte 2017:

Garten jEden

Die neue Garten jEden Saison startete wie letztes Jahr mit einem Grossanlass mitten im Oberdorf.

Es war ein tolles Bild: Erde in Kubiksäcken, ein Transporter mit kleinem Hebekran, etliche Setzlinge und Samentüten, Kompostsäcke sowie ein Haufen Euro Rahmen und Paletten standen bereit. Und wurden während des Nachmittags fleissig von den Paten zu Hochbeeten zusammengebaut, mit Erde befüllt und bepflanzt. Da war Manpower gefragt!

Für die nötige Stärkung zwischendurch sorgte eine Gruppe von Jugendlichen, welche an einem eigens dafür aufgebauten Stand Hot-Dogs und Getränke heraus gab.

Sobald die Beete fertig waren wurden sie an ihren Bestimmungsort bei den Paten transportiert. Die Paten sind in ganz Ehrendingen verteilt, hegen und pflegen die Beete in denen Gemüse und Früchte wachsen. Und an der Ernte dürft Ihr euch, liebe EhrendingerInnen, alle bedienen. Wirklich!

Die Standorte der Beete findet ihr hier: http://www.jugendarbeitregionbaden.ch/garten-jeden/ehrendingen/

Übertrittsbesuche 6. Klassen

Nach erfolgreicher erstmaliger Durchführung letztes Jahr haben wir die Übertrittsbesuche fix in unser Programm aufgenommen. Die JA EH! bietet in Zusammenarbeit mit der Schule Ehrendingen für alle 6. Klassen Besuche in Baden an. Diese haben zum Ziel den Schülern und Schülerinnen ihren Übertritt in die Oberstufe zu erleichtern.

Die drei 6. Klassen wurden auf zwei Tage aufgeteilt und besuchten einen ganzen Morgen lang alle wichtigen Standorte in Baden um sich nach den Sommerferien gleich zurecht zu finden. Das Programm war dicht gedrängt: Die Klassen bekamen eine Führung durch die Oberstufenschulhäuser (Burghalde I+II und Pfaffenchappe), geleitet von der ansässigen Schulsozialarbeit um auch gleich einen ersten Kontakt zu den neuen Betreuungspersonen herzustellen. Weiter gings zu einem Rundgang inklusive ausführlicher Erklärungen in die Stadtbibliothek. Und im Anschluss präsentierten wir die Oberstufenangebote der Kinder- und Jugendanimation in der Innenstadt (Kings-Jugendlade Bade und Mittagstreff). Zum Abschluss assen wir dann alle gemeinsam im Mittagstreff, dort wartete nämlich schon ein bestelltes Menu auf jeden von uns.

Nachbarntreffen im Ökumenischen Kirchenzentrum

Die JA EH! ist nun seit etwas mehr als einem Jahr mit einer Anlaufstelle für jugendspezifische Fragen und Anliegen der Bevölkerung im Oberdorf präsent (1. Stock des Pfarrhauses im Ökumenischen Kirchenzentrum). Wir nahmen dies zum Anlass ein Austauschtreffen unter den Nachbarn sowie den im Ökumenischen Kirchenzentrum tätigen Menschen zu organisieren.

Unserer Einladung folgten einige neue interessierte Gesichter und auch bereits bekannte. In gemütlicher Stimmung bei einem kleinen Apéro konnten wir Rückmeldungen und Inputs entgegennehmen, uns austauschen und neue Ideen spinnen. Zum Apéro gehörte auch eine kleine Besonderheit: Zwei Jugendliche betrieben unsere allseits beliebte Saftbar und versorgten uns während des Abends mit frisch gemixten, leckeren Smoothies.

Unverhofft kamen wir noch in den Genuss eines kleinen Konzerts - wir wurden spontan vom reformierten Pfarrer eingeladen in der Kirche einer Hauptrobe beizuwohnen. Wir danken herzlich für den Abend und laden nächstes Jahr wieder ein.

 

Risottoessen - Disco für Gross und Klein

Der Kinder- und Jugendplausch am Risottoessen war wie immer der Hit! Unzählige Kids und Jugendliche besuchten das Cocos (zweitweise 50 Personen aufs Mal). Auch Eltern kamen vorbei um sich zu informieren.

Mit tatkräftiger Hilfe zweier Jugendlicher verpflegten wir die Besuchenden mit Popcorn und frisch gemixten gesunden Smoothies.

 

Seifengiessen im Ökumenischen Kirchenzentrum:

Wir organisieren ca. 1x pro Monat im oder um das Pfarrhaus einen Event für Gross und Klein. Da unser neuer Standort noch nicht in der ganzen Bevölkerung bekannt ist, ist die Anzahl Besuchende bei diesen Events sehr unterschiedlich. Diesmal waren es wenige, was dem Event aber keinen Abbruch tat.

Es stand "Seifen selber giessen" auf dem Programm. Mit verschiedenen Formen, Farben, Duftölen und Dekomaterialien kann sich jede/r seine eigene Seife gestalten. Ein paar Jugendliche fanden den Weg und probierten das Ganze interessiert aus. Das Resultat: Ein Geschenk fürs Mami, oder die Freundin.

Herbstmärt

Zum 20-jährigen Jubiläum haben wir unser bisheriges Angebot, bestehend aus heissem Popcorn direkt aus der Mini-Kino-Popcornmaschine und frisch gemixten Smoothies erweitert, und auch noch Henna Malereien angeboten. Der Stand lief super. Drei Jugendliche betreuten den ganzen Tag unseren Stand und wir hatten ausreichend Zeit mit der Bevölkerung zu reden und sie ausführlich über uns zu informieren.
 

Outdoorfondue

Das Outdoor-Fondue war ein gelungener toller Abend. Bei Öllämpchen, Fackeln und Kerzenlicht assen 15Personen ausgiebig vom Fondue und tranken warmen Punsch und Glühwein. Gross und Klein waren anwesend und tauschten sich rege mit uns aus und holten Infos von uns ab. Das Resultat: Zufriedene Erwachsene und viele Kinder mehr am Mittwoch im Mittelstufen-Treff. Uns wure von Herzen für diesen tollen Anlass gedankt. Auch wir bedanken uns bei den Gästen!

Kerzenziehen im Ökumenischen Kirchenzentrum

Wie jedes Jahr haben wir von der Kinder- und Jugendanimation Ehrendingen das Kerzenziehen für die Gemeinde organisiert.  Neben 8 verschiedenen Wachsfarben gab es auch Bienenwachs im Angebot. Und für eine kleine Stärkung zwischendurch sorgte das Kafistübli in der Pfarrhausstube. Während einer Woche durften wir zahlreiche Besuchende, alte und neue Gesichter, begrüssen. Zwischen den öffentlichen Zeiten konnten Schulklassen sowie die Tagesstrukturen im privaten Rahmen Kerzen ziehen. Bei der Betreuung der Öffnungszeiten wurden wir tatkräftig von Jugendlichen unterstützt.
 

Adresse:


Kinder- und Jugendanimation Ehrendingen  

Alexandra van Heerden
Mellingerstrasse 19
5401 Baden

Alexandra van Heerden (Leitung)

+41 56 200 87 69
+41 79 305 04 16

alexandra.vanheerden@baden.ch

Janick Millasson

(Mitarbeit i.A.)

+41 56 200 87 18

+41 79 712 73 36

janick.millasson@baden.ch

  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon